Y o N a S c h a

klassischer YOGA - spirituelle NATURERFAHRUNG - keltischer SCHAMANISMUS

ganzheitliche Lebensberatung

 

Startseite

Aktuelles

Yoga

Kurse

Seminare

Einzelunterricht

Meditation

Naturerfahrung
____Jahreskreisfeste
_- -
Übergangsrituale
____Medizinwanderung
____Kraftortexkursionen
____Räucherstoffe___
____Baummagie
____Elemente

Schamanismus
_- -
Übergangsrituale
____Medizinrad
____Krafttiere
____Pflanzendevas
____Pflanzenhain
____Runen

schamanische Ausbildung
_ _Weiterbildung
_--Kosten & Modalitäten
__ Teilnehmer - Feedback

schamanische Seminare
_- Baumseminare
_- Räucherseminare
_- Trommeln

schamanische Behandlung

Schwitzhütte


über mich

Anmeldung

Programmheft-anfordern

Newsletter-abonnieren

Links

Impressum

 

Y o N a S c h a - die Kraftpflanze des Monats Mai 2014

» zurück ------» weiter


Waldmeister - Galium odoratum

Pflanzenfamilie: Labkraut

Standort:
kommt in ganz Mitteleuropa vor und wächst meist in Laub- und Mischwäldern mit lockeren, nährstoffreichen Böden.
Er ist ein Lehmanzeiger.

Wuchshöhe: 15- 30 cm

Blütezeit: Mai- Juni

Waldmeister ist auch eine wichtige Futterpflanze für mehrere Schmetterlingsraupen.


Vermehrung
: durch Ausläufer und über mit Widerhacken versehene Nüsschen, die den Samen enthalten und von Tieren verbreitet werden.

Inhaltsstoffe: das darin enthaltene Cumarin, gibt dem Waldmeister seinen typischen intensiven Duft. Es wirkt auch (durch)blutungsfördernd.

Wirkung und Anwendung: Blühender Waldmeister wirkt entkrampfend und beruhigend und wurde früher als Bettstroh oder Kissenfüllung auch gerne in Wöchnerinnenbetten gelegt. Hilft auch z.B. als Tee gegen Schlafstörungen oder Kopfschmerzen. Er eignet sich gut für Potpourri-Mischungen und vertreibt Motten. Man kann ihn auch als Badezusatz verwenden.
Waldmeister wird bereits seit dem Mittelalter kultiviert. Belegt sind die Verwendung für Bowle oder auch Sirup durch Benediktinermönche.
Er gilt als typisch deutsches Gewürz.

spirtuelle Energiewirkung: Die Deva des Waldmeisters gilt als Schutz und sehr wirksam zur Unterstützung bei Auseinandersetzungen den Sieg zu erlangen. Ihre Schwingung fördert aber auch unsere Harmonie und Liebesfähigkeit und verschafft uns Zugang zu innerer und
äußerer Fülle und Wohlstand.

Räucherwirkung: Unterstützt sehr gut magische Rituale. Verbindung in die Feenwelt. Um den Kreis vor unerwünschten Energien zu schützen, kann er im Ritual verstreut oder geräuchert werden z.B. um die Wesen des Waldes und der grünen Welt einzuladen. Duft: intensiv, angenehm, aromatisch

Waldmeister zählt zu den Wetterpflanzen und zeigt durch eine besonders starke Duftentfaltung baldigen Regen an.

Als alte magische Ritualpflanze verbindet er uns mit den wilden Naturkräften und wird seinem Namen als Meister des Waldes gerecht.

Element: Feuer

Planetenzuordnung: Venus, Mars und Jupiter

Chakra: Nabel

 


Sie suchen ...ein
besonderes Geschenk?

GUTSCHEINE
für
YoNaScha
Seminare und Veranstaltungen

anfordern


---------------- zurück ----------------- Krafttiere

weiter zu------- Baumessenzen -------- endlich Nichtraucher!

_---------------- __Pflanzenhain