Y o N a S c h a

klassischer YOGA - spirituelle NATURERFAHRUNG - keltischer SCHAMANISMUS

ganzheitliche Lebensberatung

 

Startseite

Aktuelles

Yoga

Kurse

Seminare

Einzelunterricht

Meditation

Naturerfahrung
____Jahreskreisfeste
_- -
Übergangsrituale
____Medizinwanderung
____Kraftortexkursionen
____Räucherstoffe___
____Baummagie
____Elemente

Schamanismus
_- -
Übergangsrituale
____Medizinrad
____Krafttiere
____Pflanzendevas
____Pflanzenhain
____Runen

schamanische Ausbildung
_ _Weiterbildung
_--Kosten & Modalitäten
__ Teilnehmer - Feedback

schamanische Seminare
_- Baumseminare
_- Räucherseminare
_- Trommeln

schamanische Behandlung

Schwitzhütte


über mich

Anmeldung

Programmheft-anfordern

Newsletter-abonnieren

Links

Impressum

 

Y o N a S c h a - die Kraftpflanze des Monats September 2013

» zurück ------» weiter


Wegwarte - Cichorium intybus -Zichorie


Pflanzenfamilie: Korbblütler

Standort: Wegränder

Wuchshöhe: 30 cm- 140 cm

Blütezeit: Juni - Oktober

Bestäuber: Bienen, Schwebfliegen

Planetenenergie: Jupiter (Kraft der Ausdehnung)


Verwendung in der Naturheilkunde: wird seit dem Mittelalter in der Arzneimittelherstellung genutzt bei Magen, Leber- und Darmerkrankungen.
Kommt auch für Milz und Galle und bei Hautkrankheiten und Ekzemen zum Einsatz.

Wirkung: schweißtreibend, reinigend, gilt auch als Appititanregend und Abführend. Nach neusten Erkenntnissen auch entspannend.
Ihr werden seit Alters her magische Zauberkräfte zugeschrieben (Liebeszauber)

spirrituelle Energie:
Gelassenheit und sich selbst das Leben nicht erschweren durch zu große Erwartunghaltungen. Die Schwingung hilft dabei die Inszenierung des eigenen Dramas als Lebensgefühl als entwicklungslähmendes Muster zu erkennen und erhöht die Bereitschaft sich davon zu lösen. Selbstmitleid und emotionale Erpressung um Andere zu manipulieren werden bewusst gemacht und die Selbstverantwortung für das eigene Befinden befördert.

Die Deva der Wegwarte lehrt uns unseren Weg bedingungslos
mit Liebe zu gehen.
Sie ist eine Kompasspfanze und hilft uns bei der Orientierung.
Sie wirkt unscheinbar aber wer sie zu lesen weis dem zeigt sie die Himmelsrichtungen auf. Die Längsachse ihrer Blätter (die Blattflächen sind senkrecht) sind immer in Nord- Südrichtung ausgerichtet.

 


---------------- zurück ----------------- Krafttiere

weiter zu------- Baumessenzen -------- endlich Nichtraucher!

_---------------- __Pflanzenhain


Sie suchen ...ein
besonderes Geschenk?

GUTSCHEINE
für
YoNaScha
Seminare und Veranstaltungen

anfordern